World Government Summit, Dubai International Award for Best Practices

29.- 30. März 2022, Dubai

Im Rahmen des World Government Summit vom 29. bis 30. März in Dubai werden unter anderem Projekte im Bereich «Sustaining Urban Food Systems» prämiert. Von über 900 Eingaben wurde das Biogartenprojekt von Fuprosomunic ausgewählt. Die beiden Mitarbeiterinnen Maria Mercedes Alvarez Valle und Alicia Zamuria Ortega haben auf Einladung die lange Reise von Nicaragua nach Dubai auf sich genommen und die Aktivitäten von Fuprosomunic erfolgreich präsentiert. Was ebenso wichtig ist: Sie haben ihr Wissen mit anderen nominierten Organisationen geteilt und wertvolle Kontakte geknüpft. Was sagen die beiden Expertinnen von Fuprosomunic zu dieser Erfahrung?

Mercedes (rechts) : « Für mich ist es eine grosse Ehre, Fuprosomunic zu vertreten. Es erfüllt mich mit Stolz, dass es Organisationen und Regierungen gibt, die Organisationen anerkennen, welche sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Familien und den Umweltschutz einsetzen.»

Alicia (links): « Es ist eine grossartige Erfahrung, an dieser wichtigen Zeremonie teilzunehmen, bei der vielen Organisationen eine Plattform und damit viel Anerkennung für ihre Projekte geboten wird. Es ist auch wichtig, uns mit den anderen Finalisten auszutauschen und auch mit einflussreichen Menschen aus der ganzen Welt zusammen zu sein. »

Die Solarfrauen haben mit ihrem Projekt den hervorragenden zweiten Platz erreicht. Der Schweizer Verein Frauen-Solarprojekt Nicaragua gratuliert zu diesem Erfolg und bedankt sich gemeinsam mit den Solafrauen bei all denen, die den Verein Frauen-Solarprojekt seit 2004 mit Spenden unterstützen.

World Government Summit

.

Covid-19 Nothilfe

17. Oktober 2020, Nicaragua

Die Covid-19 Pandemie hat auch auf die Bevölkerung in Nicaragua schwerwiegende Auswirkungen. FUPROSOMUNIC führte dazu in Gemeinden, wo die Stiftung aktiv ist, eine umfassende Befragung durch und erkannte, dass die Pandemie das Leben der meisten Familien enorm beeinträchtigt: Stellenverluste oder fehlendes Einkommen in den Kleinunternehmen verschärfen die Armut sehr.

FUPROSOMUNIC reagierte auf diese Situation mit Informationen zu Präventivmassnahmen. Auch intensivierten sie die Kurse im biologischen Landbau, damit die Familien ihre Ernährung sicherstellen können. An akut in Not geratene Familien verteilen sie Notpakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln und organisieren in Kooperation mit Fachorganisationen bei Bedarf psychosoziale Begleitungen.

.